Programm

Dieses Jahr geht die Veranstaltung am 15. September bereits in die dritte Runde und es werden wieder verschiedene open level Stunden in verschiedenen Stilen angeboten. Für jeden ist also etwas dabei – ganz gleich, ob du deinen Lieblingsstil praktizieren möchtest oder einfach mal was neues kennen lernen willst. Einige Stunden werden von Musik begleitet.

Raum 1

  • 09:00-10:00 Inside Flow mit Oli / Electronic Music by Wild On Top
  • 10:15-11:15 Ashtanga Led Primary mit Farzad
  • 11:30-12:30 Katonah Yoga mit Andrea
  • 12:45-13:45 Deep Hatha mit Mario Paramesvara
  • 14:00-15:00 Gentle Vinyasa mit Nicole
  • 15:15-16:15 Inside Flow mit Patty
  • 16:30-17:30 Dosha Flow mit Susi / Electronic Music by Wild On Top
  • 17:45-18:45 Hatha Yoga & Beyond mit Visvanatha / Ambient Special by Felix Lindner

Raum 2

  • 09:00-10:00 Naam Yoga mit Noeli
  • 10:15-11:15 Vinyasa Yoga mit Cosimo
  • 11:30-12:30 Yin & Yang mit Nathalie
  • 12:45-13:45 Vortrag: Detox & Ernährung mit Julia
  • 14:00-15:00 Vortrag: Sanskrit mit Ken
  • 15:15-16:15 Ashtanga Led Primary mit Padma
  • 16:30-17:30 Teen Yoga mit Evelyn
  • 17:45-18:45 Faszienyoga mit Phelia
  • 18:50-19:50 Yin Yoga mit Yifeng

Die Inhalte der Stunden findet ihr unter „Lehrer und Stunden“ 🙂

Um 20:00 startet das Konzert von Sundaram. Der Pionier der Mantra Yoga-Szene im deutschsprachigen Raum schlägt nicht nur eine Brücke zwischen europäischer und indischer Musik. Er lädt vor allem zum eigenen Brückenbau ein, wenn er mit seiner außergewöhnlich warmen Stimme die transformative Kraft jahrtausende alter Mantras aufschließt. Begleitet wird Sundaram von Noeli Naima (Gesang und Harmonium) und Cris Gavazzoni (Percussion).