Freunde

proBiene – Freies Institut für ökologische Bienenhaltung hat das Ziel, das Wissen um die essentielle Bedeutung der Biene zu verankern und Methoden der biodynamischen Imkerei zu entwickeln. Viele Tier- und Pflanzenarten sind von Ackergiften, Nahrungsmangel und Biotopverlusten bedroht. So stehen zum Beispiel in Baden-Württemberg der Feldhamster oder das Rebhuhn auf der Liste der gefährdeten Arten. Sehr drastisch ist es bei den 460 Wildbienenarten, von denen über die Hälfte auf der Roten Liste stehen. Der Rückgang von Bienen, Schmetterlingen, Amphibien, Reptilien, Fischen, Vögeln und Wildkräutern ist auch im Ländle alarmierend.Die wesentlichen Kernforderungen sind 50 % Ökolandbau bis zum Jahr 2035, Halbierung des mit Pestiziden belasteten Flächenanteils bis 2025, Verbot von Artenvielfalt gefährdenden Pestiziden in Naturschutzgebieten und Schutz der Streuobstbestände. Wir von Wild Soul stehen hinter dem regionalen Projekt und möchten mit unserer Jam dazu ermuntern, dieses zu unterstützen. https://volksbegehren-artenschutz.de/

Tour Ginko / Christiane Eichenhofer Stiftung. Die Namensgeberin der Stiftung erkrankte 1969 im Alter von fünf Jahren an Krebs. Die Überlebenschancen waren gering und mit den Heutigen nicht zu vergleichen. Für die kleine Patientin und ihre Familie war es ein großer Glücksfall, dass sie im Herbst 1969, kurze Zeit nach Auftreten der Krankheit, von einem jungen Arzt untersucht wurde, der sich im Rahmen mehrerer Forschungsaufenthalte in den USA auf neuartige Behandlungsmethoden von Krebserkrankungen bei Kindern spezialisiert hatte. Nach einer Behandlungsdauer von insgesamt 12 Jahren konnte sie 1981 als geheilt entlassen werden. Mit ihrem Engagement für die Tour Ginkgo und ihrem unermüdlichen persönlichen Einsatz für die gute Sache möchte sie ein wenig der erfahrenen Hilfe zurückgeben und – gemeinsam mit allen Verantwortlichen dieser Veranstaltung – auf die Bedürfnisse, Probleme, Ängste und Nöte kranker und schwerstkranker Kinder und ihrer Familien aufmerksam machen. Auch wir möchten uns für Kinder als die schwächsten unserer Gesellschaft engagieren und möchten mit unserer Jam dazu ermuntern, dieses tolle Projekt zu unterstützen.

Garage 229. Ein ganz besonderes Dankeschön geht an die Macher der Garage 229. Sie stellen uns ihre Location kostenlos zur Verfügen und ermöglichen dieses Jahr mit ihrer großzügigen Unterstützung ein einzigartiges Event in einer ganz besonderern Location. Weitere Informationen findet ihr unter „Location“. www.garage229.de

WildOnTop ist ein Stuttgarter DJ- und Veranstalterkollektiv, bestehend aus Tobias Edelmann, Marvin Willikens und Andy Karim. Seit 2011 sind die Jungs in der Szene unterwegs und machten sich vor allem mit ihreren Dachterrassen-Raves und Open Airs an unterschielichen Orten einen Namen. Die Idee, Yoga und elektronische Musik zu verbinden, hegen sie schon länger und sind immer auf der Suche nach neuen kreativen Herausforderungen und Event-Konzepten.

LALA Stuttgart. Taucht ein in eine bunte, leckere Genusswelt voller Vitamine und Superfoods. Alles wird von Hand und mit viel Liebe hergestellt – ob Fingerfood oder Smoothies … Frische, Nachhaltigkeit und Gesundheit sind die Devisen! www.lalahealthylivin.com

K’UYUY. K’UYUY ist ein Wort der indigenen Sprache Quechua und bedeutet weben oder auch Fäden verbinden. K’UYUY beschreibt aber nicht nur das verbinden von Fäden, sondern auch die Verbindung von Welten. Vor allem in der nicaraguanischen Bevölkerung ist der Arbeitsmarkt und auch die Gesellschaft weit von einer sinnvollen Integration von Menschen mit Behinderungen entfernt. In unserer Hängemattenwerkstatt beschäftigen wir hauptsächlich junge Erwachsene die aufgrund körperlicher oder geistiger Behinderungen Schwierigkeiten haben in die nicaraguanische Gesellschaft und vor allem in das dortige Arbeitsleben integriert zu werden. Jede unserer Hängematten ist ein Einzelstück. www.kuyuy.de

Hubert Weiß ist ausgebildet in der atem- und körperorientierten Psychotherapie »Integrale Leibarbeit (ila)« und »ila-Yoga« (Hatha Yoga mit Elementen der Ila). Ila hält eine breite Palette von therapeutischen Interventionen für Dich parat, wie intensive Atem-Arbeit, Massage, diverse Gesprächsansätze. Ergänzend arbeitet er mit ila-Yoga, Stimme und Gesang – alles zur Begleitung aus Deiner persönlichen Enge, hin zu Deiner besseren Körperwahrnehmung und Genussfähigkeit. Eine einfache Entspannungsmassage ist ebenso möglich, wie eine strukturelle Massage, bei der Du über Deinen Atem aktiv an der Lösung Deiner Verspannungen teilnimmst – jeweils natürlich mit Dir vorher abgestimmt.

Martin Haar hat zum ersten Mal 2015 bei Akiko Igarashiv, einer Tibetan-Singing-Bowl-Meisterin auf Koh Ya Noi, gelernt, welche Kraft Klangschalen auf unser Bewusstsein und unseren Körper haben können. Bei der Ausbildung zum Klangtherapeut mit Planetenschalen bei Frank Plate (2017) vertiefte er das Wissen über die Wirkung dieser kosmischen Schwingungen, deren harmonische Wellen unseren energetischen Körper auf besondere Weise reorganisieren. Einer Fortbildung bei Azima Wiesner (Yin Yoga und Klang/2018) in Tübingen folgte 2019 eine Ausbildung zum Soundhealer bei Ajay Kothari in Rishikesh. Spätestens da wurde ihm klar: Die Welt ist Klang – Nada Brahma.

Rainbowmoon crafted Yogawear ist eine kleines Yogalabel mit Sitz in Stuttgart. Die
Kollektion beinhaltet Higwaist Yogaleggings und Bustiers mit Digitaldrucken und Styles,
die handgebatikt werden. Die Modelle werden in Eigenregie und mit kleinen
Betrieben in Stuttgart und in der Umgebung mit viel Liebe und Sorgfalt hergestellt. Modelle
von Rainbow Moon Yogawear gibt es nur in kleinen Auflagen, sind fair produziert und
werden fair gehandelt. Bei Rainbowmoon geht es nicht um Bereicherung oder
Selbstdarstellung. Das Label wird so aufgebaut, dass die Betreiberein davon leben kann und dass jeder der mit Rainbowmoon crafted Yogawear zusammenarbeitet glücklich und zufrieden
sein kann. Für Rainbowmoon Modelle wird Baumwolljersey mit Ökotex-Zertifikat
verwendet. Die Batikfarben sind wasserlöslich, schadstoffgeprüft und allergikerfreundlich.
Neu sind Tops mit Siebdruck, eine Leggings für Männer und selbstentworfene
Digitaldrucke für Leggings und Bustiers auf reyceltem Polyester. Made with love in
Kesseltown!

Stuggi Schorle wird aus hochwertigen kaltgepressten Früchten, Gemüse und Kräuter hergestellt. Es werden ausschließlich heimische Direktsäfte aus regionalen Keltereien verwendet. Stuggi Schorle wird uns unterstützen, euren Durst zu löschen und dabei ein Stück Heimat zu schmecken!

… more to come! 🙂